YOUR SKIN, YOUR HEALTH - OUR PASSION

Fadenlifting mit MINT-Fäden

Fadenlifting mit MINT-Fäden (MINT®Lift PDO Fäden). 
Das sind Fäden mit Widerhacken, welche durch Kollagenbildung, die Haut straffen und konturieren,
ohne dabei Narben zu hinterlassen. Wir in unserer Praxis bieten diese neue Technologie an. 

Fadenlifting mit Meso-Fäden (3D Mesofäden).
 
Das sind Fäden ohne Widerhacken, mit denen man die Haut strafft und deren Elastizität verbessert.
Ein Fadenlifting mit Mesofäden bringt neue Spannkraft zurück, ebenso ganz ohne Operation.

Welche Methode sich für Sie am Besten eignet, erfahren Sie hier auf dieser Seite und gerne auch im persönlichen Gespräch.
Bei einem persönlichen Termin berate ich Sie ganz individuell. Machen Sie das Beste aus Ihrem Typ, Ich freue mich auf Sie!

Fadenlifting mit MINT-Fäden

Wie funktioniert ein Fadenlifting?

Wir verwenden 2 verschiedene Arten von Fäden, je nach Befund und gewünschtem Ergebnis: MINT Fäden (Minimal Invasive Nonsurgical Threads) und Silhouette Soft Fäden.  

Das Fadenlifting ist ein schonendes, minimalinvasives Verfahren, besonders im Vergleich zu anderen „traditionellen“ Faceliftings. 

Dabei wird ein dünner, resorbierbarer Faden mittels einer sehr feinen Nadel unter die Haut gelegt. Diese hauchfeinen Fäden haben entweder Kegel oder Widerhaken, um die Haut von unten anzuheben und zu straffen. Gleichzeitig regen die Fäden den Körper an, mehr Kollagen zu produzieren.

MINT-Fäden 

  • Die Mint Fäden sind gekennzeichnet durch ausgeprägte     Häkchen, die sich in der tiefen Unterhaut verankern.
  • Dies ermöglicht es, ganze Gesichtspartien anzuheben,     wie z.B. die Augenbrauen, was zu einem offeneren, freundlicheren Blick führt.

Ebenso wird durch das Anhebender Wangen eine Abflachung der Nasolabialfalte und damit eine Verbesserung der Konturierung entlang der Kinnlinie erreicht. Im Vergleich zu anderen Hakenfäden haben die MINT-Fäden einen einzigartigen Aufbau, der es ermöglicht, die bestimmte Hautpartien sichtbar und gezielt zu heben.  

Damit setzt auch ein deutlicher Sofort-Effekt ein, der sich im Laufe von drei Monaten durch die Kollagenbildung und dem damit verbundenen Neuaufbau der Haut weiter ausprägt. Ein Nebeneffekt ist, dass sich das Hautbild in den ersten drei Monaten deutlich verfeinert, was der Haut zusätzlich ein jugendliches Aussehen verleiht. 

Minimal-invasive nicht-chirurgische Fäden, kurz MINT, sind die neueste Innovation aus Südkorea und haben aufgrund ihres Designs deutliche Vorteile gegenüber anderen Fäden. MINT Fäden sind ein von der FDA zugelassener Faden mit Häkchen aus Polydioxanon (PDO). 

Die Dicke der Fäden und die patentierten Widerhakenermöglichen es, mehr Zug auszuüben, um die verschiedenen Gesichtspartien zu heben. Wie alle Fäden fördern sie die Kollagenbildung in den behandelten Bereichen.   

Fadenlifting mit MINT-Fäden

Ein Fadenlifting mit MINT-Fäden (MINT®Lift PDO Fäden) ist für Frauen und Männer mit leichter bis mittlerer Erschlaffung der Haut im Wangen - und Augenbrauenbereich, bei Nasolabial-Falten und Marionetten-Falten (vom Mundwinkel zur Kinnlinie)sowie abgesackten Halspartien perfekt geeignet.  

Das Material aus dem die Fäden bestehen, wird seit vielen Jahren in mehreren biomedizinischen und pharmazeutischen Produkten eingesetzt, wie z.B. für Nähte, Stäbe, Schrauben, orthopädische Stifte und Nägel. 

Ebenso verfügt dieses Material über eine ausgezeichnete Biokompatibilität und ist biologisch abbaubar.

Die Ergebnisse sind in der Regel sofort sichtbar und halten deutlich länger als ein Jahr. Nach einem sofortigen Straffungseffekt werden Sie im weiteren Verlauf nach etwa 2-3 Monaten eine zusätzliche Straffung der behandelten Stelle feststellen.  

Da sich die Fäden dann auflösen, wird dabei das für eine straffe Haut verantwortliche Kollagen gebildet.

Wichtiges vor- und nach einem Fadenlifting

Vorher: 

Selbstverständlich werden Sie in einem Beratungsgespräch über alle Möglichkeiten eines nicht chirurgischen Fadenliftings sowie der Anästhesieoptionen informiert.
Das Fadenlifting wird ambulant durchgeführt, sodass Sie noch am selben Tag, in der Regel nach ca. einer Stunde, die Praxis wieder verlassen können.
Sie sollten 2 Wochen vor dem Eingriff keine blutverdünnenden Medikamente wie Aspirin, Ginseng oder grünen Tee einnehmen, bzw. trinken, um mögliche Blutergüsse so gering wie möglich zu halten.

Danach: 

Nach dem Eingriff können die behandelten Stellen etwas geschwollen sein. Auch kann es zu leichten Blutergüssen kommen.

Ebenfalls sollten Sie Gesichtsbehandlungen und direkte Sonneneinstrahlung für 2-3 Wochen vermeiden.

Mit Ausfallzeiten müssen Sie nicht rechnen, wobei starke Mimik Bewegungen in den ersten Tagen nach der Behandlung das Ergebnis ungünstig beeinflussen. 

Ein Fadenlifting dauert ca. 1 Stunde und kann ambulant in der Praxis durchgeführt werden.

Hier ein kurzer Überblick zum Fadenlift mit PODMINT-Fäden.

Anwendungsgebiete:
Hängende Wangen, Marionetten-Falten, Augenbrauenlifting, Nasolabial - Falten

Dauer der Behandlung:
ca. 1 Stunde, ambulant in der Praxis

Arbeitsfähig:
am nächsten Tag

Gesellschaftsfähig:
Leichte Schwellungen und Blutergüsse sind nach ca. 3 Tagen abgeklungen

Vor der Behandlung:
kein Aspirin, Ginseng oder grünen Tee 2 Wochen vorher

Nach der Behandlung:
kühlen, Mimikbewegungen vermeiden, keine Gesichtsbehandlungen und direkte Sonnen-Einstrahlungen für 2-3 Wochen

Kosten:
je nach Aufwand und Anzahl der Fäden

Website erstellt von der Werbeagentur I love DESIGN